Willkommen in Nentershausen

Nentershausen und seine Ortsteile

Nentershausen - Eines der schönsten Dörfer des Landes

Nentershausen

Nentershausen liegt am Ende des Haseltales am Nordrande des Richelsdorfer Gebirges. Die Gemarkung erstreckt sich über eine Fläche von 1.646 ha. Die Kerngemeinde hat 1.900 Einwohner, während die Großgemeinde mit ihren Ortsteilen Nentershausen, Weißenhasel, Süß, Bauhaus, Dens und Mönchhosbach 3.300 Einwohner zählt. >> mehr

Ortsvorsteher: Kurt Gawletta (SPD) Telefon: 06627 - 705

 

Weißenhasel - Aus vier Orten wurde ein Dorf

Weissenhasel

Das heutige Weißenhasel hat im Laufe seiner Geschichte vier ausgegangene Dörfer in sich vereinigt und in seiner Gemarkung aufgenommen. Weißenhasel, das alte Niederhasel, vereinigte die Wüstungen „Erlis", „Oberhasel" und „Herbolderode" in sich. >> mehr

Ortsvorsteher: Frank Hauck (SPD) Telefon: 06627 - 81 81

 

Süß - Ein Dorf wie eine Insel im Wald

Süß

Im osthessischen Bergland liegt es, inmitten des Richelsdorfer Gebirges (454 m ü. NN), gleich der Erscheinung einer Rodungsinsel im Wald – Das Dorf Süß. Von der Hohen Süß erblicken wir den Thüringer Wald mit dem Inselsberg und der Wartburg. Noch heute spiegelt sich in Süß der urwüchsige und ländliche Charakter wieder. >> mehr

Ortsvorsteherin: Rita Krell (Wählergemeinschaft Süß) Telefon: 06627 - 16 66

 

Dens - Sagenhaftes um den "Roten See"

Dens

Wenn man von Bebra kommend die Bundesstraße 27 bei Cornberg verlässt und nach Osten abbiegt, erreicht man nach etwa 6 km Weg den Ortsteil Dens an den Ausläufern des Richelsdorfer Gebirges. Der Ort ist wegen seines "roten Sees" bekannt, der am Rande des Dorfes, eingebettet in dem Grün der ihn umgebenden Sträucher und Bäume liegt. >> mehr

Ortsvorsteher: Reiner Hollstein (WG Dens) Telefon: 06627 - 91 93 16

 

Bauhaus - Das wiederentdeckte Dorf

Bauhaus

Nachdem der Ortsteil Bauhaus seit 1437 etwa 400 Jahre wüst lag, wurde er im Jahre 1929 neu gebildet und ist somit der jüngste Ortsteil der Gemeinde Nentershausen. Das Dorf verbirgt in seiner Geschichte einige Besonderheiten in sich, die aus dem allgemeinen Gemeindeentwicklungsband herausragen. >> mehr

Ortsvorsteherin: Silke Baur (Bürger für Bauhaus) Telefon: 06627 - 230

 

Mönchhosbach - Idylle in malerischer Natur

Moenchhosbach

Das idyllische Mönchhosbach, 1260 urkundlich das erste Mal erwähnt, ist der kleinste Ortsteil der Großgemeinde Nentershausen. Unser Dorf gehört zu den vielen Orten im Hessenland, deren Gründung nicht mehr feststellbar ist. >> mehr

 

 

 

nach oben nach oben